Ronald van Drunen
Ronald van Drunen
20/03/2022
The Staples eCommerce team, for which I was responsible, consulted Ramon Helwegen in 2020 and 2021 for the contracting and set-up of a payment solution based on Adyen for the Staples Europe business. Thanks to his help and collaboration we managed to make it work and complete the eCommerce consumer and customer journeys.
Read more
Wim van der Wilden (BungalowNet)
Wim van der Wilden (BungalowNet)
03/01/2022
Uitstekende ervaring met EcomStream BV.
Read more
Ruiz Quaedvlieg
Ruiz Quaedvlieg
08/09/2021
Ramon van EcomStream heeft veel expertise of het gebied van betaaloplossingen en Payment Service Providers. We hebben voor onze online betaaloplossingen forse besparingen gerealiseerd waar we nog jaren profijt van zullen hebben. Win/win situatie gezien no cure no pay.
Read more
Pieter-Jan Schutte
Pieter-Jan Schutte
07/12/2020
Ramon heeft ons persoonlijk, professioneel geholpen met de optimalisatie van onze betaalprocessen. Kunde en snelle, directe communicatie onderstreept de fijne samenwerking. Bedankt voor de reeds geboekte resultaten!
Read more
Circus JOJO
Circus JOJO
15/10/2020
Kan dit alleen maar aanraden. Ramon is een man van zijn woord !
Read more
Bob Rongen
Bob Rongen
18/08/2020
Ramon heeft verstand van zaken en reageert snel, duidelijk en netjes. Hij beloofd niets wat hij niet waar kan maken en zorgt op een professionele manier voor een mooie uitkomst. Dank daarvoor!
Read more
Mark van Dorp
Mark van Dorp
18/03/2020
Read more
Derk Brouwer
Derk Brouwer
15/06/2019
Goed, correct, nette prijzen
Read more
Alex Verhoeven
Alex Verhoeven
31/05/2019
Read more

EcomStream bietet ein transparentes Serviceportfolio und einen Projektansatz, um sofort einen Mehrwert aus Ihrer Zahlungslösung zu ziehen. Auf der Grundlage von "no cure" - keine Bezahlung, keine Investitionen und kaum Aufwand für Ihr Team.

Serviceoptionen und Projektansatz

Option A

 

PSP-Benchmarks

Durch Benchmarking der aktuellen Funktionen und aktuellen Preise Ihrer Zahlungslösung können erhebliche Kosteneinsparungen und Conversion-Verbesserungen erzielt werden. Diese werden sofort zu Ihren Endergebnissen beitragen. Eine Benchmark-Übung von EcomStream ist oft ein Augenöffner für seine Kunden. Denn was transparent und geradlinig sein soll, ist in vielen Fällen seit Jahren eine verpasste Chance.

 

EcomStream führt Folgendes durch:

Bewertung bestehender Zahlungsanbieterverträge – Tarife und Gebühren.

Abgleich von Verträgen mit Zahlungsanbietern im Vergleich zur tatsächlichen Rechnungsstellung.

Bewertung des Zahlungsmixes und der PSP-Funktionen, um sicherzustellen, dass Sie keine Konvertierung verpassen, weil keine relevanten Zahlungsmethoden oder andere verfügbare PSP-Funktionen in Ihrem Checkout vorhanden sind.

Neuverhandlung mit dem bestehenden PSP in Ihrem Namen. Sie werden jederzeit auf dem Laufenden gehalten. Ziel ist es, mit dem PSP einen stark verbesserten Verlängerungsvertrag zu vereinbaren.

Überprüfung des erneuerten Vertrages. Ist das Kleingedruckte immer noch dasselbe? Sind die neuen Tarife korrekt implementiert?

PSP-Benchmarks werden ohne Bezahlung (no-cure no-pay) durchgeführt.

Sie können sich auf regelmäßige (oft jährliche) Benchmarking- und Betriebsstrategiesitzungen verlassen.

 

Option B

PSP RFP (Ausschreibungs-) Management

EcomStream verwaltet Ihr RFP-/Ausschreibungsprojekt zur Auswahl der am besten geeigneten Zahlungslösung. Von der Initiierung bis zur Umsetzung (End-to-End) oder alles dazwischen, wie Sie es wünschen.

 

EcomStream kann Folgendes durchführen:

Erfassung von Anforderungen. Tiefeninterviews mit Ihren internen Stakeholdern aus Business (Sales/Marketing), Finanzen und IT. Dies bietet einen ausgewogenen Überblick und bildet die Grundlage für die Geschäftstreiber des Projekts.

Datenerfassung. Dies ist ein Schlüsselelement des Business Case. Ein detaillierter Überblick über die relevanten Daten, der dazu beitragen wird, von den Anbietern Qualitätsvorschläge zu erhalten.

Erstellung von RFP-Dokumenten, vom Entwurf bis zur endgültigen Fassung. Dies ist ein umfangreiches Dokument, das alles von Geschäftstreibern und Stakeholder-Anforderungen bis hin zum RFP-Prozess und den Erwartungen beschreibt. Es wird auf den Punkt gebracht und so geschrieben, dass Anbieter die Anforderungen sofort verstehen und aufgefordert werden, ihre Lösung für die bestmögliche Anpassung zu präsentieren.

RFP-Veröffentlichung auf Longlist. Gemeinsam stellen wir eine Longlist von Anbietern zusammen. Diese besteht aus Anbietern, die den Gesamtanforderungen am besten entsprechen. Das können aber auch Nischenanbieter sein, die Spezialisten in einer Teildomäne Ihrer Anforderungen sind oder ein erfolgsversprechendes Scale-up mit großen Ambitionen. Es ist oft eine Mischung und eine Vielzahl von Anbietern, daher stellen wir sicher, dass wir keine Gelegenheit verpassen.

Fragen und Antworten. Wir erlauben den Anbietern, Fragen zum RFP zu stellen, um ihre Reaktion zu verstärken. Dies soll sicherstellen, dass es keine offenen Enden gibt, und die Qualität der Vorschläge, die wir erhalten, verbessern.

Scorecard und Shortlist. Anhand einer Scorecard, die für dieses Projekt definiert wird, einigen wir uns auf eine Shortlist von Anbietern.

Anbieterpräsentationen. Dies sind interaktive Sitzungen über Teams oder Zoom (oder vorzugsweise F2F, wenn möglich). Die in die engere Wahl gezogenen Anbieter stellen ihre Lösung vor und wir gehen auf die Thematik und ihren Lösungsvorschlag ein.

Down-Auswahl, Verhandlungen und rechtliche Prüfung. Stellen Sie sicher, dass Sie das beste Angebot auf dem Markt erhalten, das für Ihren Zweck am besten geeignet ist.

Implementierung, Onboarding und KYC-Unterstützung. Projektleitung während der Implementierung der Zahlungslösung.

Pflege nach der Implementierung. Pflege und Gewährleistung von Service Level Agreements (SLA) und Rechnungsverfolgung/-prüfungen.

Dies ist ein bewährtes Verfahren und eine bewährte Methodik. Es stellt sicher, dass Sie die beste Lösung zum besten Preis erhalten, die auf Ihre Geschäftsanforderungen abgestimmt ist.

Option+

 

Checkout flow optimierung

Da Ihr Checkout technisch gesehen nicht vollständig in der Domäne des PSP liegt, bietet EcomStream eine „Plus“-Option, die zusätzlich zur Optimierung der Zahlungslösungen Option A und B ist. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Checkout vollständig optimiert ist – Aktuelle Kundenerwartungen und (Conversion-treibende) Gamification-Techniken.

 

EcomStream kann Folgendes durchführen:

Bewertung des bestehenden Checkout-Prozesses und der UX, vom Warenkorb bis zur „Dankeschön-Seite“.

Sie erhalten dann einen klaren, umsetzbaren Usability-Bericht mit Ergebnissen und Verbesserungsvorschlägen. Diese basieren in erster Linie (aber nicht ausschließlich) auf der umfangreichen, bewährten und angesehenen Wissensbasis der Nielsen Norman Group und des Baymard Institute.

Beratungs-/Klärungsanrufe. Damit soll die Begründung hinter den Erkenntnissen und Vorschlägen im Usability-Bericht erläutert werden.

Projektmanagement. EcomStream kann mit Ihrem Implementierungspartner oder mit Ihren eigenen internen Mitarbeitern zusammenarbeiten, um Sie bei der Implementierung von Checkout-Optimierungen zu unterstützen.

Checkout-Flow a/b-Tests. „The proof is in the pudding.“ Dadurch wird die tatsächliche Leistung der Optimierungen nachgewiesen oder sie im Falle einer Minderleistung disqualifiziert.

Klärungsanrufe nach der Implementierung und fortlaufende Unterstützung.

 

Z

Kundenreferenzen