Glücklicherweise gibt es „das neue Kind in der Stadt“: Progressive Web App (PWA). Dies ist eine App, die Sie leicht über Ihren Browser finden können, die aber auch während des Bezahlvorgangs ein „App-ähnliches“ Kundenerlebnis auf den Smartphones Ihrer Besucher bietet.

______

Zu Recht hinterfragen viele Händler den Mehrwert einer nativen App. Sie sind teuer in der Entwicklung, können nicht in Suchvorgängen gefunden werden und brauchen lange zum Herunterladen. Außerdem können sie nur über App Stores vertrieben werden. Benutzer müssen dann 4 bis 6 Schritte durchlaufen, um nur eine App herunterzuladen. Das ist einfach viel zu umständlich und nicht benutzerfreundlich. Mit PWAs sind diese Probleme verschwunden, während die vielen positiven Aspekte nativer Apps erhalten bleiben.

Mit einer PWA können Sie beispielsweise „Push-Benachrichtigungen“ verwenden, um mit Ihrem Besucher in engem Kontakt zu bleiben. Immerhin befindet sich das Icon der App einfach auf dem Startbildschirm. Zusammen mit einfacher Auffindbarkeit, verbesserter Sicherheit und viel besserer Download-Geschwindigkeit ersetzen PWAs die Notwendigkeit einer nativen App. Statt einer mobilen Website und einer nativen App schaffen Sie einen „Single Point of Access“ für Ihre Kunden.

Ein weiteres Problem bei nativen Apps sind die schwachen Sicherheitsfunktionen. Viele stören sich an der übermäßigen Verwendung von Cookies, falsch zwischengespeicherten Daten und schlecht gesichertem Zugriff auf die Daten auf dem Smartphone. Da PWAs über HTTPS gesichert sind, werden alle Daten automatisch Ende-zu-Ende verschlüsselt. Dedizierte Browser-APIs sorgen auch dafür, dass bestimmte Prozesse, wie beispielsweise eine Transaktion während des Checkout-Prozesses, sicherer durchgeführt werden können.

E-Commerce-PWAs: Der Checkout-Prozess

Für E-Commerce PWAs ist der Checkout-Prozess eine Optimierungsmöglichkeit. Um den Checkout-Prozess zu beschleunigen, sollten Sie Autovervollständigungsfunktionen für die Adresse oder One-Page-Checkout- / One-Click-Kauffunktionen verwenden, die das Kundenerlebnis weiter verbessern. Mit Hilfe dieser Checkout-Verbesserungen können Sie einen nahtlosen Prozess realisieren, damit Ihr Kunde die Bestellung problemlos abschließen kann.

„Payment Request“ ist eine Funktion zur weiteren Optimierung von PWAs. Googles API – Payment Request – soll den Bezahlvorgang für Ihre Kunden verbessern. Es eliminiert das Checkout-Formular, indem Versand-, Rechnungsinformationen und Zahlungsmethoden in einem Schritt kombiniert werden. Es gewährleistet eine schnelle Zahlungsabwicklung über eine native Benutzeroberfläche. Mit „Payment Request“ erleichtern Sie die Einbindung der von Ihren Kunden gewünschten Zahlungsmethoden.

Zusammenfassend:

  • Kosten: PWAs müssen nicht in mehreren Versionen für verschiedene Plattformen oder Geräte entwickelt werden, noch müssen Wartungen oder Feature-Updates 3-mal durchgeführt werden. Einmal gebaut; sofort überall ausrollen.
  • Auffindbarkeit: Ein großer Vorteil ist die Tatsache, dass die App über einen Link geteilt wird und somit über einen Browser aufgerufen werden kann. Auch Suchmaschinen können diesen Link indexieren. PWAs können also über die Google-Suche gefunden werden, da sie vollständig indexierbar sind.
  • Brand Experience: Benutzer greifen über Ihre mobile Website auf die PWA zu. Da PWAs über eine URL gefunden werden, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Besucher bereits Erfahrungen mit Ihrer Marke gemacht hat. PWAs unterstützen auch „Push-Benachrichtigungen“, ein leistungsstarkes Tool für gezieltes Marketing.
  • Einfacher Zugriff: Für die Funktion der App ist kein App Store erforderlich, und der Benutzer muss nichts installieren, da die App über den Browser funktioniert. Darüber hinaus müssen Benutzer keine Updates mehr herunterladen.
  • Geschwindigkeit: PWAs werden sofort heruntergeladen. Kein Suchen in App-Stores, keine Registrierungen oder Wartezeiten für Downloads. Sie können mit der PWA sofort loslegen, viel schneller als mit nativen Apps, und Benutzer können einfacher zwischen verschiedenen Apps wechseln und die Inhalte auch mit Freunden teilen.
  • Checkout-Prozess: Eine weitere Vereinfachung des Checkout-Prozesses gilt für E-Commerce-PWAs.
  • Sicherheit: Die Verbindung mit der PWA ist SSL-verschlüsselt und damit wesentlich sicherer als eine Verbindung mit einer nativen App.
  • Time-to-Market: Online-Unternehmer können ihre App viel schneller starten, da sie nicht auf einen Genehmigungsprozess des App-Store-Anbieters warten müssen und die App sofort genutzt werden kann. Dies gilt auch für Feature-Updates oder Wartungsarbeiten. Es gibt keine Wartezeiten für die Genehmigung, und der Benutzer kann das App-Symbol einfach auf dem Bildschirm seines Smartphones hinzufügen.

Mit dem Beispiel von AliExpress, einer Conversion-Steigerung von 104 % dank ihrer PWA, sollten Sie vielleicht auch erwägen, eine zu bekommen.

 

0 Kommentare